Startseite
    Frage des Tages
    Mein spannendes Leben
    IHR über MICH
    Favourite Lines
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/walkaways

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Tara's Blog
  Make some noise!
  Silke's Blog
 
Walked away

Endlich komme ich mal wieder zum bloggen! Tja, viel ist passiert, ich habe Dublin ein baldiges Wiedersehen sagen müssen und bin nun wieder zurück in Deutschland. Komisch, wie schnell man wieder in seiner alten Routine drin ist. Als wäre man nie weg gewesen.

Aber natürlich hat das auch viel gutes. Ich habe meine beiden Lieblingsmitbewohner wieder. Und einen eigenen Internet- und Telefonanschluss, der es mir ermöglicht (ok, ok, ich geb zu daß das nicht unbedingt heisst, dass ich diese Möglichkeit auch wahrnehme...) mit allen anderen Menschen, die mir wichtig sind, in Kontakt zu bleiben. Ich habe wieder Deutschlandradio Kultur in meiner Küche und kann mich so jederzeit von schönen Reportagen zu Paul Cezannes 100stem Todestag (vorgestern) oder dem neuesten aus der Berliner Jazz-Underground-Szene unterhalten lassen. Im Supermarkt überlege ich nun wieder, ob ich den teuren Wein für 1,99 nehme, anstatt wie in Irland gezwungenermaßen zum billigen Fusel für 4,99 zu greifen. Und da jetzt der Ernst des Lebens wieder anfängt und ich mich schon voll im Lernstress befinde, bin ich auch jederzeit für zeitintensive Ablenkbeschäftigungen empfänglich und habe mich somit für weitere Möglichkeiten, meine Person im Internet breitzutreten, entschieden:

www.myspace.com/walkaways81

... und im Studiverzeichnis bin ich auch...

 

 Tja, ansonsten ist wie gesagt schon längst wieder alles beim Alten, und da, wie gesagt, die Lernphase fürs Diplom angefangen hat, bin ich auch von morgends bis abends beschäftigt (... und komme noch seltener zum bloggen als in Irland.)

Es ist in Irland noch so viel passiert, von dem ich eigentlich hier erzählen wollte, aber vielleicht finde ich ja in den nächsten Tagen einmal Zeit, das nachzuholen. (...die hoffnung stirbt zuletzt...)

Nun aber erstmal zum hier und jetzt: Viel zu berichten gibt es eigentlich nicht, nur, dass ich am Freitag im Kino war, wollte ich mal erwähnen. Deutschland - ein Sommermärchen. Gut wars! Ich hätte nicht gedacht, dass eine Reportage über "unsere Jungs" so unterhaltsam sein kann. Ist sie aber. Und Jens Lehmann erstrahlt natürlich in voller Pracht. Und man wird wirklich vom Traum vom Weltmeisterschaftstitel gepackt, und die ganze WM-Stimmung kommt nochmal hoch. Und am Ende ist man dann fast ein bisschen überrascht, dass sie doch nicht Weltmeister werden. Filme haben doch sonst immer ein Happy End...

 

Naja, wir wissen ja alle: Im Prinzip bewahren die Italiener den Pokal nur 4 Jahre lang für uns auf...

 

Und ich beende hiermit meine "Rückmeldung", weil ich jetzt wirklich nichts mehr zu erzählen hab. 

 

24.10.06 19:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung